Wanderwege und Infotafeln

Direkt am Ende des Waldweges gibt es vieles zu entdecken. Gleich auf der Höhe des Bolzplatzes sind mehrere informative Hinweistafeln aufgestellt. Leider sind diese mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und einiges ist kaum noch lesbar. Schade, aber vielleicht bringt die Zukunft noch eine positive Veränderung mit sich und die Tafeln werden nicht einfach nur entsorgt. Eine Erneuerung ist da schon eine sehr viel bessere Alternative.

Wanderwege und Infotafeln
Der Baum-Mittelpunkt vieler Tiere
Wanderwege und Infotafeln
Einheimische Laubbäume
Wanderwege und Infotafeln
Einheimische Singvögel
Wanderwege und Infotafeln
Alt-und Totholz-voller Leben

Verschiedene Wege führen in das Waldgebiet Bültener Holz. An einem Zugang ist dazu auch eine Informationstafel aufgestellt. Diese zeigt die Wanderwege im Bültener Holz.

Das Grün der Natur  suchte sich seinen Weg bis zur Tafel auch hier, so dass dieses etwas verdeckt ist.

Wanderwege und Infotafeln
Wanderwege und Infotafeln
Wanderwege und Infotafeln

Für interessierte Waldspaziergänger- und Wanderfreunde steht auf der Informationstafel “Wanderwege im Bültener – Holz” folgendes geschriebenen. 

Der Standort, die Waldstrecke mit ca. 5,2 km, sowie die Strecke mit ca. 4 km und die Bosselstrecke sind verzeichnet.

Zum Bültener Ortswappen steht folgendes geschrieben. 

Das Bültener Wappen führt im silbernen Schild auf schwarzen Boden mit eckigem Hügel, der mit goldenen Berghämmern belegt ist, einen schwarzen Förderturm, der von zwei schwebenden grünen Tannen beseitet wird. 

Der niedersächsische Innenminister genehmigte dieses Wappen der Gemeinde Klein Bülten am 15. November 1950.

Wanderwege und Infotafeln
Wanderwege und Infotafeln
Wanderwege und Infotafeln